Surf Festivals 2010

Action in Pelzerhaken und auf Fehmarn

Natürlich kann man geteilter Meinung sein, das am vergangenen Himmelfahrtswochendende gleich zwei Bretterfestivals an den Start gingen.

 

Während auf Fehmarn die Regattapiloten des DWC um Punkte kämpften, veranstaltete das Surfmagazin in Pelzerhaken Jedermannregatten, ein Testival und Party bis in die Nacht.

Das Surfmuseum Fehmarn war mit kleinen Aktionen auf beiden Festivals dabei.

 

In Pelzerhaken unterstützte unser Vereinsmitglied Gerd im Regattabüro den Windsurfsport wieder mal mit vollen Kräften und wir zogen mit Kamera und Flyern ausgestattet über das Festivalgelände. 

 

Dabei stießen wir auf Magnus Hoffmann und Martin Lüke. Zwei Eberswalder Fachhochschulstudenten, die den Bau von Holzboards zum Thema ihrer Abschlussarbeit machten. Wir waren auf´s Schwerste angetan.

Die Bretter überzeugen mit Festigkeit und sind in puncto Ästhetik nicht zu schlagen. Mehr über die Holzboards >>>

Im Wellnessbad Fehmare rüstete das Surfmuseum die Poolparty mit historischem Surmaterial aus und selbst in der Saunawelt auf Fehman kam man an unseren neuen Flyern nicht vorbei.

In diesem Mai spricht jeder gerne über das Wetter, so auch ich.

Westliche Winde waren bis Sonntag in Pelzerhaken nicht der Hit, geregnet hat es natürlich auch. Umso versöhnlicher der Kurztrip am Sonntagabend nach Strukkamp auf Fehmarn. Hier konnte ich während der Abendsession endlich das Board in´s Rutschen bringen und bei einem perfekten Sonnenuntergang wehmütig der zu schnell vergangenen Zeit hinterher trauern. 

 

Mit den Jungs war es mal wieder perfekt.

Ich freue mich auf die weitere Saison mit Euch!

Aloha Torsten von 3beaufort.com